Arbeiten von zu Hause

Der Einfluss von (Arbeits-)Orten: Warum ihr Wechsel ab und an zu empfehlen ist.

Ob besonders schön oder besonders schrecklich – wer sich an wichtige Ereignisse in seinem Leben erinnert, verknüpft damit automatisch einen speziellen Ort. Umgekehrt besuchen Menschen Orte, an denen sie glücklich waren oder an denen besonders positive Ereignisse stattgefunden gern, meiden für gewöhnlich aber Orte, mit denen Leid und Angst verbunden sind. Damit haben Orte im Allgemeinen einen großen Einfluss auf unser Befinden. Und dieser Umstand wirkt sich auch auf Arbeitsorte aus.

Die zunehmende Flexibilisierung der Arbeitsorte im Zuge des mobilen Arbeitens trägt dazu bei, dass sich auch der Blick auf die persönliche Gestaltung des Arbeitsplatzes ändert. Was für den einen der Segen der eigenen vier Wände ist, funktioniert für den anderen ausschließlich an Orten, mit denen auch der Arbeitgeber verknüpft ist. Andere wiederum nutzen bewusst sogenannte „Third Places“, also Orte, an denen sie weder wohnen noch der Arbeitgeber zu Hause ist. Das können bei Vielreisenden Lounges an Bahnhöfen sein oder auch sogenannte Co-Working Spaces, also mietbare Officeflächen mit gemeinsamer Infrastruktur, wo auch andere Menschen ihren beruflichen Aufgaben nachgehen.

Grundsätzlich gilt: Menschen wollen gemäß ihren Lebensumständen arbeiten und die ändern sich im Laufe des Berufslebens. Entscheidend für die die Ortswahl ist die individuelle Flexibilität aber auch Effektivität, mit der Aufgaben erledigt werden können. Orte als die Basis für die Entfaltung von Potential zu betrachten, hilft dabei, wenn es um die Entwicklung von Arbeitsplatz-Konzepten geht. Wann helfen Rituale und Gewohnheiten, Aufgaben zu erledigen und wann macht es Sinn, bewusst die Örtlichkeit zu wechseln, um neue Impulse, andere Denkweisen und damit neue Ideen zu entwickeln?

Die Antwort auf die Frage ist – Überraschung – höchst individuell. Aber manchmal bewusst aus Mustern auszubrechen und die Perspektive zu wechseln hilft grundsätzlich. Jedem und überall. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.